News

Boulevardtheater startet mit neuem Programm in der Stadthalle Wattenscheid

Veröffentlicht am

Keine Abwechslung im Programm? Nicht bei uns, denn die Stücke  der Boulevardtheater-Reihe in der Stadthalle Wattenscheid bieten auch in der Saison 2017/2018 einen Genre-Mix, der keine Wünsche offen lässt. Wie auch in den vergangenen Jahren werden wieder viele bekannte deutsche Schauspieler dabei sein. Nach der Spielzeitpause über die Sommermonate, geht es ab Anfang September wieder los. Bis Mai 2018 werden acht Theaterstücke auf der Bühne zu sehen sein.

Von pannenreichen Abendessen, über den vermeintlich „perfekten“ Tag einer Frau, bis hin zu Männern, die ihre Passion finden. Geschichten, die so nur das Leben schreiben kann!

Den Auftakt macht am 25.09.2017 das Stück „Dinner für Spinner“. Der Tollpatsch Matthias Bommes stellt an einem Abend das komplette Leben samt Haushalt von Verleger Peter Küsenberg gründlich auf den Kopf. Dass Bommes dabei eigentlich nur die Hauptrolle in einem makabren Spiel spielen sollte, ahnt er nicht. So verläuft der Abend ganz anders als geplant – ganz zum Nachteil von Peter Küsenberg.

In„Die Leiden des jungen Werther“am 13.10.2017 ist Werther damit beschäftigt, sich seinen eigenen Kosmos zu schaffen. Dabei ist sein Handeln gegen gesellschaftliche Konventionen in hohem Grade revolutionär. Er selbst weiß sich als Mittelpunkt dieser Welt, in der er sich in das junge Mädchen Lotte verliebt hat. Doch Werther erkennt zunehmend, dass seine Liebe zu Lotte zum Scheitern verurteilt ist.

Zum Scheitern verurteilt ist auch die idyllische Kleingartenkolonie in der Willy Witzmann am 17.11.2017 in „Der Kleingarten König“als Gartenzwerg-Babysitter arbeiten soll. Anfangs noch wenig begeistert von dieser Idee wächst sein Interesse für die kleinen Kerle, was wohl nicht zuletzt an der verführerischen Gabi aus dem Nachbargarten liegt. Als dann das Ende der Kleingartenkolonie besiegelt scheint, kommt Willy die entscheidende Idee.

Nicht ganz so rund läuft es am 13.12.2017 bei „Das „perfekte“ Desaster Dinner“: Stefan freut sich auf ein Wochenende mit seiner Geliebten Susanna. Alles ist vorbereitet und auch die perfekte Ausrede für seine Frau Jaqueline hat er in petto: Freund Robert und ein entspanntes Männerwochenende. Lügen über Lügen, die das Desaster erst richtig zum Rollen bringen.

In „Männerparadies“  wird die Ordnung einer Männer-WG ganz schön auf den Kopf gestellt und das nicht, wie zu erwarten, von einer Frau, sondern von Dieters 25-jährigen Stiefsohn Axel. Wie er die Nerven der meist älteren Mitbewohner von Tag zu Tag mehr strapaziert sehen Sie am 16.01.2017.

Gibt es den perfekten Partner? Wie funktioniert eine gute Ehe? Und: Warum macht mir der Mistkerl keinen Heiratsantrag? Diesen Fragen stellen sich am 21.02.2018 vier Frauen im Hochzeitsrausch in „Höchste Zeit“. Dass dabei nicht alles glatt geht, versteht sich von selbst!

Am 13.03.2018 versucht Englands beliebtester Nachrichtensprecher Geoffrey Hammond in „Öffentliches Eigentum“die Ehe mit seiner Frau Elaine aufrechtzuerhalten, während er unbemerkt auf einen Neuanfang mit seinem Lebenspartner Paul hofft. Als er jedoch mit einem 16-jährigen Jungen erwischt wird, wendet sich das Blatt. Jetzt kann ihm nur noch PR-Profi Larry helfen, doch dessen Unterstützung hat seinen Preis.

Den Abschluss der Boulevardtheater-Spielzeit 2017/2018 bildet am 04.05.2018 „Der Regenmacher“. Es ist die Zeit der Dürre in Texas und bei Familie Curry hängt der Haussegen schief: Tochter Lizzie sollte längst verheiratet sein. Doch plötzlich kommt ein Fremder ins Dorf, der verspricht, es regnen zu lassen. Lizzie ist zunächst skeptisch, aber der charmante, hübsche Schwindler scheint sich nicht nur auf das Wetter zu verstehen.

 

Nähere Informationen zu den Stücken der Boulevardtheater-Reihe unter:
www.stadthalle-wattenscheid.de

Haben Sie Interesse an einem Abonnement für das Boulevardtheater? Schreiben Sie uns eine E-Mail an info@stadthalle-wattenscheid.de oder rufen Sie an unter +49 234 6103-410.