Ketten der Liebe

Boulevardtheater

Komödie von Tom Gerhardt und Franz Krause

Nach „Dinner für Spinner“ ist diese Komödie als Fortsetzung der Katastrophen um die Kult-Figur MATHIAS BOMMES entstanden. Als Hardcore-Fan im Taubenkostüm oder als Hausmeister Krause sorgte Entertainer Tom Gerhardt bereits in Bonn und Köln für stürmische Lachattacken beim Publikum.

 Zum Inhalt

Der Softrocker Andy Roth versteht es, die Fans mit seinen gefühlvollen Balladen einzulullen. Hinter der Kuschel-Fassade verbirgt sich jedoch ein arroganter Zyniker und Choleriker, der bei der kleinsten Widrigkeit aus der Haut fährt und etwa schon wegen einer zu harten Kiwi im Gratis-Obstkorb einen Tobsuchtsanfall hinlegt. Völlig ohne Skrupel betrügt der Frauenschwarm zudem seine Ehefrau mit der Agentin und nimmt sogar minderjährige Fans mit ins Bett. Auf dem Höhepunkt seiner Karriere gibt es jedoch eine jähe Wendung im Leben des Draufgängers. Kurz vor dem Eröffnungskonzert seiner Tournee muss er ein ,Meet and Greet‘ mit einem Fan geben, der beim Preisausschreiben des Regionalfernsehens gewonnen hat. Noch ehe der Musiker Veto einlegen kann, steht Mathias Bommes in seiner Garderobe. Und der eingefleischte Andy-Roth-Groupie will seinen Star am liebsten überhaupt nicht mehr verlassen – sehr zum Bedauern des Künstlers. Denn binnen zwei Stunden schafft es Bommes, mit einem Patzgewitter, wie nur er es herauf beschwören kann, Leben und Ruf des Sängers beinahe komplett zu ruinieren.
Ein Fettnäpfchen-Marathon in bester Spinner-Tradition.

Umjubelte Köln-Premiere

Als Hauptdarsteller glänzten Tom Gerhardt, traumhaft unter anderem in der Rolle der Friedenstaube, und Dustin Semmelrogge als exzentrischer und komplett durchgeknallter Musikstar. Auch die Nebenrollen sind hervorragend besetzt.

Zwei höchst unterhaltsame Stunden.
KÖLN Stephan Eppinger, Westdeutsche Zeitung, 17.2.2018.

Tom Gerhardt spielt den liebenswürdigen Trottel mit einem brillanten Timing.
BONN Barbara Franke, Kölnische Rundschau, 10.1.2018.

Infos

  • 14.10.2019
    20:00 Uhr
  • Theater
  • Ticket prices: EUR 6.00 – EUR 18.00  (subscription requests & reservations below 0234/6103-410 or via e-mail: tickets@stadthalle-wattenscheid.de as well as at the box office)